Die Ufa produzierte 1932 den Tonfilm Strich durch die Rechnung mit Tony van Eyck und Heinz Rühmann in den Hauptrollen. Der Film handelt von einer Liebesgeschichte vor dem Hintergrund eines nahenden Radrennens, eines Steherrennens, dessen Ausgang manipuliert werden soll. Doch dann nehmen die Dinge ihren Lauf. 

Das Buch erzählt erstmals ausführlich die Geschichte des erfolgreichen Films, von dem auch eine französische Version entstand (Rivaux de Ia Piste). Informiert wird über die literarische Vorlage, die Dreharbeiten auf der Radrennbahn Forst (Lausitz), die Reaktionen und Kritik und über nationale und internationale Vorführungen. Die Perspektive vereint Filmgeschichte mit Radsport- und Forster Lokalgeschichte und gibt  neue Einblicke in einen lange verschollenen Film.

 

 

Lars Amenda, Strich durch die Rechnung. 

Der Ufa-Film mit Heinz Rühmann und 

die Radrennbahn Forst (Lausitz)

Hamburg 2020 (Velodrom. Schriften zur Fahrrad- und Radsportgeschichte, Bd. 1), 112 S., zahlreiche Abbildungen, Hardcover, Format 17×24 cm, 

14,00 EUR, ISBN 978-3-949139-00-0.

 

Grafik Nissen

Gert Nissen

Kirchenweg 2

24976 Handewitt

Telefon 0461-979787

info@grafik-nissen.de